das Schuljahr

ALLE JAHRE WIEDER…

Am 20. Dezember war es wieder soweit:

Alle Kinder der Waldschule und die Kinder des Vorlaufkurses aus der Kita Gänsseestraße saßen um 8 Uhr in der Turnhalle.

Gespannt warteten sie auf das Programm, das mit einem der für die Adventszeit eingeübten Lied „Das Rentier“ eröffnet wurde.

Im Anschluss daran trug die Klasse 4a von Herrn Henkel das Gedicht „Weihnachten in aller Welt“ vor.

„Es klopft bei Wanja in der Nacht“ hieß das kleine Theaterstück, das die Kinder der Klasse 2a mit Frau Hanke eingeübt und schließlich aufgeführt haben.

Alle Kinder durften anschließend wieder singen. Gut so nach dem langen Stillsitzen! Das Lied „Jeder macht sich nun bereit“ erklang nun in der Halle.

Das Gedicht „Nikolaus, sage mir“ trugen daraufhin 4 Kinder aus der Klasse 4a vor.

„Wo wurde denn das Jesuskind geboren?“, fragte Frau Kneip schließlich die Kinder als Überleitung zum „Bethlehem Rapp“ der Klasse 3b unter der Leitung von Frau Lückhoff.

Mit dem Lied „Das Licht einer Kerze“ endete die diesjährige , fast einstündige, Weihnachtsfeier in der Waldschule.